next post: Wie man die Retouren im Luxus-E-Commerce reduziert: Ein Leitfaden für High-End-H?ndler

Exklusive Einblicke in die Kundenservices der Top-100-Online-Shops in Deutschland

Studie lesen
Blog

Beste Cross-Sell- und Upsell-Tools für den eCommerce

Published on: Juni 15, 2023

Updated: August 29, 2023

Tats?chlich zeigen Branchendaten, dass Upselling und Cross-Selling 10 bis 30 % des Umsatzes einer eCommerce-Website ausmachen k?nnen.

Aber wie k?nnen Sie diese Taktiken effektiv nutzen? Und welche Tools sollten Sie verwenden, um Upselling und Cross-Selling einfacher und effektiver zu gestalten?

In diesem Beitrag befassen wir uns mit Produktempfehlungen im E-Commerce (d. h. Upselling und Cross-Selling) und bieten Best Practices und Tools zur Verbesserung Ihrer Verkaufsinitiativen.

Legen wir los.

Upselling und Cross-Selling im Onlinehandel: ein überblick

UpsellingCross-Selling
ZweckErh?hen Sie den Transaktionswert, indem Sie den Kunden zum Kauf eines h?herwertigen Produkts oder eines Upgrades ermutigen.Erh?hen Sie den Verkaufswert und die Gr??e des Warenkorbs, indem Sie mehr Produkte in den Einkaufswagen des Kunden legen.
EmpfehlungenAngebot einer teureren, verbesserten oder Premium-Version des Produkts, das der Kunde in Betracht ziehtVorschl?ge für verwandte oder erg?nzende Produkte, die gut zum Hauptartikel passen, den der Kunde kaufen m?chte
TimingGeschieht, bevor sich der Kunde für ein Produkt entscheidetFindet statt, nachdem sich der Kunde für einen Kauf entschieden hat
Wo sie stattfindetAuf der Produkt- oder WarenkorbseiteAuf der Produktseite, der Warenkorbseite, den Post-Purchase Nachrichten und der Seite zur Sendungsverfolgung

Upselling und Cross-Selling sind Verkaufstaktiken, die darauf abzielen, den durchschnittlichen Bestellwert und die Gr??e des Warenkorbs zu maximieren. Diese Strategien werden in der Regel angewandt, wenn sich ein Kunde für ein Produkt entscheidet (oder bereits entschieden hat). Dabei werden strategisch h?herpreisige Alternativen oder erg?nzende Produkte vorgeschlagen, die mit der ursprünglichen Produktwahl des Kunden übereinstimmen.

Upselling und Cross-Selling sind zwar sehr ?hnlich, unterscheiden sich aber in einigen Punkten.

Beim Cross-Selling werden verwandte oder erg?nzende Produkte vorgeschlagen, die gut zu dem Produkt passen, das der Kunde kaufen m?chte. Beim Upselling geht es um das Angebot einer teureren, verbesserten oder Premium-Version des Produkts, das der Kunde in Erw?gung zieht.

Upselling und Cross-Selling haben auch einige bemerkenswerte Unterschiede in Bezug auf den Zeitpunkt.

Upselling findet statt, wenn der Kunde noch nicht entschieden hat, welches Produkt er kaufen soll. In diesem Fall kann die Marke den K?ufer auf eine hochwertigere Version des Artikels verweisen. Cross-Selling hingegen findet in der Regel statt, wenn sich ein Kunde bereits für einen Kauf entschieden hat. In diesem Fall schl?gt der Onlineh?ndler jedoch Artikel vor, die das Produkt erg?nzen, das der Kunde in seinen Einkaufswagen gelegt hat.

Effektives Upselling und Cross-Selling: Was ist erforderlich?

Nachdem wir nun die Grundlagen von Upselling und Cross-Selling behandelt haben, wollen wir nun die Komponenten besprechen, die Sie ben?tigen, um diese Praktiken erfolgreich umzusetzen.

Kunden verstehen

Sie k?nnen Upselling und Cross-Selling nur dann effektiv betreiben, wenn Sie Ihre Kunden genau verstehen. Sammeln Sie also Erkenntnisse über deren Bedürfnisse, Vorlieben und Einkaufsverhalten.

Was motiviert sie, ein Produkt zu kaufen? Sind sie preissensibel? Welche Eigenschaften Ihrer Produkte kommen am besten an? Die Antworten auf diese Fragen erhalten Sie durch die Analyse des Verhaltens und der Kaufhistorie Ihrer Kunden. Auf diese Weise erhalten Sie ein klares Bild ihrer Reise, so dass Sie entsprechend Upselling und Cross-Selling betreiben k?nnen.

Das richtige Inventar

Um Produkt-Upgrades und Add-Ons vorschlagen zu k?nnen, müssen Sie diese Artikel auf Lager haben. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Bestandsmanagement effizient und in Echtzeit erfolgt. Ein System, das ?nderungen in Ihrem Bestand umgehend aktualisiert und widerspiegelt, verhindert, dass Sie Artikel empfehlen, die nicht auf Lager sind.

Eine solide Vertriebs- und Marketingstrategie

Sie haben bereits die richtigen Produkte? Der n?chste Schritt ist die effektive Vermarktung dieser Produkte. Ihre Website sollte Inhalte und Bilder enthalten, die die Vorteile Ihrer Produktempfehlungen vermitteln. Dazu geh?rt, dass Sie erkl?ren, warum das h?herwertige Produkt die zus?tzlichen Kosten wert ist oder wie das zus?tzliche Produkt den ursprünglichen Kauf erg?nzt.

Strategisches Timing

Ein Upsell oder Cross-Sell zu einem unpassenden Zeitpunkt kann den Verkauf zunichte machen.

Deshalb ist es wichtig, den Zeitpunkt für Ihre Bemühungen sorgf?ltig zu w?hlen. Beim Upselling ist es am besten, das h?herwertige Produkt anzubieten, bevor der Kunde seine Entscheidung endgültig trifft. Beim Cross-Selling ist es effektiver, w?hrend der Kaufabwicklung oder sogar nach dem Kauf in einer Follow-up-E-Mail Zusatzprodukte vorzuschlagen.

Die richtigen Werkzeuge

W?hrend station?re Gesch?fte über Verkaufspersonal verfügen, das den Upsell- und Cross-Selling-Prozess erleichtern kann, ist es für eine E-Commerce-Website viel schwieriger (wenn auch nicht unm?glich), Verkaufstaktiken mit menschlicher Unterstützung umzusetzen.

Aus diesem Grund erfordert eine Online-Upselling- oder Cross-Selling-Strategie die richtige Technologie und . Sie sollten eine L?sung einsetzen, die über Website-Widgets und Post-Purchase-Kommunikation für Sie verkaufen kann. Achten Sie auf Funktionen wie Cross-Sell- und Upsell-Automatisierung, die Ihnen helfen k?nnen, Ihren Umsatz zu steigern.

Und das bringt uns zu unserem n?chsten Punkt…

Upselling und Cross-Selling: Die besten Tools für den Erfolg im E-Commerce

Welche ist die beste L?sung für Upselling und Cross-Selling im E-Commerce?

Wie bei den meisten Dingen kommt es auch hier darauf an. Faktoren wie Ihre E-Commerce-Plattform, Ihre Verkaufsstrategie und Ihre technologischen Pr?ferenzen sind wichtige Faktoren bei der Auswahl Ihrer Cross- und Upselling-Software.

Hier sind einige der beliebtesten auf dem Markt.

parcelLab

Die Post-Purchase-Plattform von parcelLab erleichtert das Cross-Selling, insbesondere wenn ein Kunde seinen Kauf abgeschlossen hat. Unsere gebrandeten und anpassbaren Kundenkommunikations-Tools erm?glichen es Ihnen, relevante Produktempfehlungen in Ihre Bestellbenachrichtigungs-E-Mails einzufügen, um Ihre Kunden zu ermutigen, sich Ihre anderen Produkte anzusehen.

Sie k?nnen auch Produktempfehlungen in Ihre integrieren, um Kunden ma?geschneiderte Vorschl?ge zu unterbreiten, w?hrend sie der Ankunft ihres Kaufs entgegenfiebern.

Dies maximiert nicht nur Ihre Verkaufschancen, sondern sorgt auch für ein nahtloses und personalisiertes Kundenerlebnis, das st?rkere Beziehungen f?rdert und die Kundentreue st?rkt. Mit parcelLab k?nnen Sie Ihre Bestell-E-Mails und Bestellverfolgungsseiten in leistungsstarke Cross-Selling-Plattformen verwandeln und jede Kundeninteraktion für optimale Ergebnisse nutzen.

Bloomreach

Bloomreach ist eine Plattform für eCommerce-Erlebnisse, die eine Reihe von Funktionen bietet, darunter Website-Suche, Merchandising, Personalisierung und mehr.

Im Zusammenhang mit Upselling und Cross-Selling verfügt Bloomreach über ein System für gezielte Produktempfehlungen, das Ihre Produkt- und Besucherdaten mit Hilfe fortschrittlicher Suchintelligenz auswertet.

Das Tool schl?gt jedem Kunden dynamisch die relevantesten Produkte auf der Grundlage seiner Absichten vor und erh?ht so die Wahrscheinlichkeit von Konversionen.

Bold Commerce

Bold ist eine Handelsplattform, die entwickelt wurde, um den durchschnittlichen Bestellwert in der Checkout-Phase der Customer Journey zu erh?hen.

Vor allem aber k?nnen Marken an der Kasse Produktempfehlungen anbieten. Sie k?nnen eine benutzerdefinierte Logik erstellen, um den Checkout-Fluss zu optimieren und Upselling und Cross-Selling auf der Grundlage der Customer Journey zu erleichtern.

Mit Bold k?nnen Sie auch einmalige K?ufe oder Abonnements an der Kasse verkaufen, so dass Sie neue Kunden schnell zu Stammkunden machen k?nnen.

Algolia

Die Plattform von Algolia erm?glicht in erster Linie digitale Such- und Entdeckungserfahrungen. Eine einzigartige F?higkeit von Algolia ist sein E-Commerce-Empfehlungssystem, „das eine schnelle, skalierbare Produktentdeckung erm?glicht“.

Die L?sung erm?glicht es Entwicklern, die optimalsten Empfehlungserlebnisse zu schaffen. Egal, ob Sie verwandte Produkte vorschlagen oder Artikel pr?sentieren wollen, die h?ufig zusammen gekauft werden – mit Algolia k?nnen Sie das realisieren.

Gorgias

Gorgias fungiert haupts?chlich als Helpdesk-Software, aber die L?sung bietet einige praktische Funktionen für Upselling und Cross-Selling. Sie kann eine Verbindung zu Ihrer E-Commerce-Plattform herstellen und die Kaufhistorie jedes Kunden in den Helpdesk einspeisen, so dass Ihr Team leicht Produkte empfehlen kann (wann immer es angebracht ist).

Mit Gorgias k?nnen Sie Helpdesk-Gespr?che in Umsatzchancen umwandeln. Die Software verfügt sogar über Funktionen zur Umsatzberichterstattung, um zu sehen, wie viel Umsatz durch den Kundensupport erzielt wird.

Bonus: Ihre bestehende E-Commerce-Plattform

Es gibt zwar leistungsstarke Tools und Add-ons für Upselling und Cross-Selling, aber vergessen Sie nicht, Ihre vorhandene eCommerce-Plattform oder Warenkorb-Software zu überprüfen. Die meisten L?sungen – darunter Shopify, Woocommerce und BigCommerce – verfügen über integrierte Funktionen zur Einrichtung von Produktempfehlungen.

Diese Out-of-the-Box-Funktionen reichen für einfache Initiativen aus. Wenn Ihre Upselling- und Cross-Selling-Anforderungen komplex sind, müssen Sie natürlich ein Add-on installieren oder eine andere L?sung verwenden.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass die meisten eCommerce-Warenk?rbe nur vor Ort Produktempfehlungen anbieten. Wenn Sie Ihre Kunden auch nach dem Kauf einbinden m?chten, müssen Sie eine Post-Purchase-Plattform nutzen.

Beispiele für Cross-Selling- und Upselling-Strategien in der Praxis

Wie genau sieht eine exzellente Cross-Selling- oder Upselling-Strategie aus? Hier sind ein paar Beispiele, die diese Taktiken in Aktion zeigen.

McDonald’s

Das klassischste Beispiel für Upselling findet sich in Fastfood-Restaurants wie McDonald’s. Die Kunden werden routinem??ig gefragt, ob sie die Gr??e ihres Getr?nks gegen eine geringe Gebühr erh?hen m?chten.

Und w?hrend diese Praxis traditionell in den Gesch?ften durchgeführt wird, machen es Online- und mobile Bestellplattformen Unternehmen wie McDonald’s leicht, Upselling im digitalen Zeitalter umzusetzen.

Wenn Sie eine Bestellung über UberEats oder DoorDash aufgeben, wirbt die App auf subtile Weise für die „verbesserte“ Version, indem sie die teuerste Option ganz oben platziert, zusammen mit einem „Beliebt“-Tag unter dem Artikel.

Dieses Beispiel zeigt, wie Upselling-Strategien für digitale Plattformen angepasst werden k?nnen. Indem Sie subtil für teurere Optionen werben und psychologische Anhaltspunkte wie Beliebtheit nutzen, k?nnen Sie den durchschnittlichen Bestellwert erh?hen und den Umsatz maximieren, selbst in einem Online- oder mobilen Kontext.

upgrade your online order

Urban Outfitters

Hier ist ein Beispiel für eCommerce-Cross-Selling von Urban Outfitters. Die Produktseiten des Einzelh?ndlers enthalten einen Abschnitt namens „Shop Related Items“ (Verwandte Artikel einkaufen), in dem ?hnliche oder erg?nzende Waren zu den Artikeln angezeigt werden, die Sie sich gerade ansehen.

Wenn Sie z. B. eine Bettdecke kaufen, empfiehlt Urban Outfitters Ihnen vielleicht Laken oder Kissenbezüge, die zu Ihrem Kauf passen.

ecommerce shop related items

New Look

Bisher haben wir uns mit Unternehmen befasst, die Upselling und Cross-Selling bereits vor Abschluss des Kaufs durchführen. Das n?chste Beispiel ist ein wenig anders. In diesem Fall implementiert New Look Cross-Selling nach dem Kauf, indem das Unternehmen personalisierte und relevante Empfehlungen auf seiner eigenen Tracking-Seite anzeigt.

tailored content to keep shoppers engaged

New Look nutzt parcelLab für seine Post-Purchase-Marketing-Initiativen und erm?glicht es der Marke, ma?geschneiderte Inhalte zu liefern, um die Kunden zu binden. Dies hilft New Look nicht nur, das Interesse der Kunden zu wecken, sondern er?ffnet auch M?glichkeiten für zus?tzliche Verk?ufe.

11Teamsport

Hier ist ein weiteres Beispiel für gelungenes Cross-Selling nach dem Kauf. Diesmal geht es um 11teamsports, einen der gr??ten Online-Shops für Teamsport in Europa.

11teamsports nutzt die Post-Purchase-Plattform von parcelLab, um . Wenn Kunden ihre Bestellungen erhalten, sendet 11teamsports eine E-Mail, um sie zu benachrichtigen, dass die Lieferung erfolgreich war. Diese Nachricht enth?lt auch pers?nliche Empfehlungen, die auf dem Einkaufsverhalten des Empf?ngers basieren.

Seitdem 11teamsports parcelLab einsetzt, konnte das Unternehmen einen gesunden Anstieg der wichtigsten Kennzahlen verzeichnen, darunter:

  • 19% Umsatzsteigerung
  • 8 % Erh?hung der Korbgr??e
  • Erh?hung der Rückkaufsrate um 3,5

Zusammenfassung

Upselling- und Cross-Selling-Strategien sind integrale Bestandteile des eCommerce-Instrumentariums zur Umsatzmaximierung. Um erfolgreich zu sein, müssen Sie Ihre Kunden genau verstehen, den richtigen Erfinder haben und robuste eCommerce-Tools einsetzen.

Wir hoffen, dass die oben genannten Tipps und Beispiele Ihnen neue Ideen liefern, die Sie in Ihre Vertriebs- und Marketingstrategie einbauen k?nnen.

Written by

双色球开将结果